logo          
Wir über uns Adressen Pfarreiblatt Pfarreien
Wir über uns

Statuten

 

 

Die Vereinigung der Katholischen Kirchgemeinden des Kantons Zug (VKKZ) wurde im Frühjahr 1985 durch die im Kanton Zug bestehenden römisch-katholischen Kirchgemeinden im Sinne der § 40 ff des Gesetzes über die Organisation und Verwaltung der Gemeinden (Gemeindegesetz) gegründet.
Die Vereinigung ist als Zweckverband eine öffentlich-rechtliche Körperschaft und hat eine eigene Rechtspersönlichkeit.
Die Vereinigung bezweckt die Organisation und Finanzierung von Aufgaben und Institutionen, die im allgemeinen kirchlichen Interesse liegen und nicht eine einzelne Kirchgemeinde allein betreffen.

Die Organe der Vereinigung sind:
a) die Delegiertenversammlung
b) das Präsidium
c) die Rechnungsprüfungskommission

top